New user? Register here:
Email Address:
Password:
Retype Password:
First Name:
Last Name:
Existing user? Login here:
 
 

Zeuch an die Macht, du Arm des Herrn

Zeuch an die Macht, du Arm des Herrn. Friedrich Oser* (1820-1891). First published in an enlarged edition of Oser’s Sechzig Kreuz- und Trostlieder mit einem Anhang von Liedern auf des Kindes Tod. Weihnachtsgabe für die Trauernden in der Vaterstadt (Wiesbaden, 1865). It is found in the Swiss Gesangbuch der Evangelisch-Reformierten Kirchen der Deutschsprachigen Schweiz in the ‘Dank-, Buß- und Bettag’ section. In EG it is found in the ‘Angst und Vertrauen’ section (EG 377), with the first line as ‘Zieh an die Macht’, and in Gotteslob in the ‘Vertrauen und Bitte’ section. Gotteslob omits stanza 3 of the four verses, beginning ‘Drängt uns der Feind auch um und um’ (‘The devil shoves us round...

If you have a valid subscription to Dictionary of Hymnology, please log in to view this content. If you require a subscription, please click here.

Cite this article